Die Staatsschulden auf Plattdeutsch: Zählen bis zu den richtig großen Zahlen

Geld zählenHeute geht es um die richtig großen Zahlen. Bis hundert hatten wir letztes Mal gelernt. Jetzt machen wir das fertig. Bis hin zu den Staatsschulden auf Plattdeutsch. Viele neue Wörter brauchen wir dafür nicht.

dusend

Die nächst größere Zahl ist die 1000, die heißt auf Plattdeutsch dusend. Ein Beispiel:

745.567 – sövenhunnert fiefunveertig dusend fiefhunnert sövenunsösstig.

Weiterlesen

Platt verstehen lernen

Als ich klein war, waren wir oft zu Besuch bei meiner Großmutter in Lübeck. In der Wochenendausgabe der Lübecker Nachrichten war immer eine Kinderseite. Damals war das für mich der interessanteste Teil der Zeitung, eine ganze Seite voll mit Rätseln und Spielen. Mittenmang war immer ein plattdeutscher Dööntsche, den ich aber nicht verstand, auch dann nicht, wenn meine Mutter mir den langsam vorlas. Es waren einfach zu viele Wörter dazwischen, die ich nicht wiedererkannte. Ich habe erst viel später gelernt, Platt zu verstehen. Dabei ist das eigentlich ganz einfach, wenn man ein paar wenige Regeln kennt.

Weiterlesen

Platt lernen: welches Platt?

Alles muss man selbst machen. Stell Dir vor, Du lebst in Norddeutschland. Stell Dir vor, Du verstehst Platt so schlecht und recht. Und dann denkst Du Dir: das möchte ich auch selbst mal können. Was dann? Das ist gar nicht so einfach. Denn wahrscheinlich gibt es unter deinen Schulkameraden, Mitstudenten oder Arbeitskollegen gar keine Plattschnacker mehr. So selten sind die geworden. Oder du findest einen, der kann Platt sprechen aber weiß selbst gar nicht genug, um es Dir beizubringen. Was tun?
Weiterlesen